JEWEL TRIBLE

Auch in dieser Ausführung einfach eine Traumpuppe :
JEWEL TRIBLE von Philip Heath, aus dem Jahr 2002.

Es gibt nur 10 Exemplare von dieser Künstlerpuppe, die für den amerikanischen Markt kreiert wurde.

Sie ist handbemalt worden von Philip Heath. Der Glasperlen-Schmuck wurde mit Leder, Muscheln oder Holz verziert. Das Shirt und der Umhang sind aus Ziegenleder, teils auch mit Perlen verziert. Der Rock ist handgefärbt und wird mit einem Lederband gehalten.



2.11.06 21:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de